Urteil: Tariflicher Nachteilsausgleich – geltungserhaltende Auslegung