Urteil: Entschädigung nach § 15 Abs. 2 AGG