Urteil: Personalratsmitglied – Leistungsvergütung